Im Bundestag

Seit 2013 gehört Anja Weisgerber dem Deutschen Bundestag an. 2017 und 2021 wurde sie erneut als direkt gewählte Abgeordnete aus dem Wahlkreis Schweinfurt-Kitzingen in den Deutschen Bundestag gewählt.

In der 20. Wahlperiode (2021 – 2025) ist Anja Weisgerber Vorsitzenden der Arbeitsgruppe für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und damit umwelt- und verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Zudem leitet sie als Co-Vorsitzende den Klimakreis der Fraktion. Als stellvertretendes Mitglied gehört Anja Weisgerber dem Ausschuss für Klimaschutz und Energie sowie dem Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen an. Sie ist ordentliches Mitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung und Erste Stellvertretende Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

  • 1 - 10 von 550
Unterwegs in Berlin, 13. Juni 2024
Klimakreis-Sitzung am 13. Juni 2024
Pressemitteilung vom 4. Juni 2024
Anja Weisgerber: Schutzstatus für Wölfe senken
Pressemitteilung vom 29. Mai 2024
Weisgerber/Ullrich: Karlsruhe schützt Verbraucher besser vor Mogelpackungen
Pressemitteilung vom 24. April 2024
Differenzierten und risikobasierten Ansatz bei PFAS wählen
Aus dem Bundestag, 20. März 2024
Persönliche Erklärung nach § 31 GO-BT "Steuervergünstigung für Agrardiesel"
Pressemitteilung, 21. Februar 2024
Weisgerber: Trinkwasserversorgung Berlins sicherstellen
Rede im Deutschen Bundestag, 1. Februar 2024
103. Plenarrede von Dr. Anja Weisgerber zum Thema Haushalt 2024 des Bundesumweltministeriums
Rede im Deutschen Bundestag, 19. Januar 2024
102. Plenarrede von Dr. Anja Weisgerber zum Thema Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung
Pressemitteilung, 18. Januar 2024
Weisgerber: Differenzierter Ansatz bei PFAS zwingend notwendig
Klausurtagung CSU im Bundestag, 8. Januar 2024
Unterfrankens CSU-Bundestagsabgeordnete kritisieren Ampel-Pläne zu Kürzungen in der Landwirtschaft schärfstens
  • 1 - 10 von 550