Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz

Im Umweltausschuss geht es um Fragen, die den Erhalt unserer Lebensgrundlagen betreffen: Mit welchen Instrumenten können wir dem Klimawandel begegnen? Was sind unsere Antworten auf zunehmende Extremwetter wie Fluten, Stürme und Dürren? Wie können wir die Artenvielfalt und unsere Natur erhalten? Wie können wir effizienter mit Ressourcen umgehen? Wohin mit dem Atommüll? Zum Aufgabengebiet des 38-köpfigen Gremiums zählen aber auch Fragen des Schutzes der Verbraucher, zum Beispiel zu Fahrgastrechten, zu Bankgeschäften oder zur Sicherheit von Vertragsabschlüssen im Internet.

Anja Weisgerber wurde von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die 20. Wahlperiode zur Vorsitzenden der Arbeitsgruppe für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gewählt. Sie ist damit umwelt- und verbraucherschutzpolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.bundestag.de/umwelt

  • 1 - 10 von 60
Pressemitteilung, 27. April 2022
Anpassung an die Folgen des Klimawandels unerlässlich
Pressemitteilung, 6. April 2022
Abfälle sind Rohstoffe
Pressemitteilung, 4. April 2022
Planungsbeschleunigung ja - aber bitte richtig!
Pressemitteilung, 24. März 2022
Klimaanpassung braucht gutes Monitoring
Pressemitteilung, 21. März 2022
Ohne Wasser geht nichts
Pressemitteilung, 02. März 2022
Internationale Konvention zu Meeresmüll ist überfällig
Pressemitteilung, 02. März 2022
Ausbau der Freiflächen-Fotovoltaik und Artenschutz passen zusammen
Pressemitteilung, 28. Februar 2022
Internationales Abkommen gegen Meeresmüll voranbringen
Pressemitteilung, 24. Februar 2022
Versicherungspflicht genau prüfen
Pressemitteilung, 22. Februar 2022
Gegenseitiges Verständnis ist Voraussetzung für Green Deal
  • 1 - 10 von 60